ein bisschen was von: Pan Junichiro

 

Wer ist Pan Junichiro?

Pan Junichiro ist der Sohn von Makaio und Shiva ein Sibirian Husky Rüd. Er ist am 07.04.2018 geboren, nicht kastriert und der Erstgeborene von insgesamt 5 Welpen. Meistens wird er "Pan" oder "Pane"  gerufen

 

Hat der Name eine Bedeutung?

Ja, Pan ist in der griechischen Mythologie der Gott des Natur und des Waldes; Pan = alles, allumfassend (altgriechisch)

Junichiro kommt aus dem japanischen und bedeutet "talentierter erstgeborener Sohn".

Wer ihn kennt, weiß, das der Name Programm ist.

 

Was mag Pan/ was mag sie nicht?

Pan mag alles was mit Bewegung zu tun hat. Er liebt den Zughundesport, egal ob alleine am Bike, zu zweit am Scooter oder als Leithund in einem großen Gespann. Wandern, Schwimmen und Rennen steht ebenfalls hoch im Kurs. Beim Stand up Paddeln ist er eher dafür zu schwimmen und das Board selbst zu ziehen. Tricks lernen ist ok, muss aber nicht sein, genauso wie Trailen.

Wenn es nach ihm ginge, wäre er immer und überall dabei. Aktivitäten ohne ihn sind für Pan undenkbar, aber möglich.

Pan sagt Besuchern gerne "Hallo", dabei brummelt er oft wenn er gestreichelt wird, was dazu führt, dass viele erstmal zurückschrecken. Wer ihn etwas besser kennt, weiß recht schnell das er in verschiedenen Tonlagen brummeln kann (er wollte wohl ein Tiger werden)

Pan kann aber nicht nur brummeln, er kann auch vor Freude schreien, leider nicht zur Freude anderer, denn die denken oft hier passiert was schlimmes.

Auch Pan darf in übersichtlichen Gebieten frei laufen, aber auch hier muss er genau beobachtet werden, um ihn rechtzeitig wieder zu sich zu rufen.

Mit Rüden muss erstmal geklärt werden, wer was zu sagen hat.

 

Wie ist sein Charakter?

Pan ist ein Quatschkopf, der weiß was er will. Er sagt Bescheid wenn er Hunger hat, raus muss, gelangweilt ist, er sagt einfach immer Bescheid. Im Rudel schließt er sich dem an, bei dem es für ihn grad am Besten ist. Er weißt, wenn nötig die anderen Hunde zurecht, lässt sich aber diesbezüglich auch sehr gut aus Streitigkeiten rausholen.

 

Worüber freut er sich am Meisten?

Pan freut sich über Aufmerksamkeit,  noch mehr freut er sich aber wenn er im Zughundesport aktiv sein darf.

 

Hat er beim Hundetraining eine Aufgabe?

Ja, Pan ist beim Antrainieren und Trainieren anderer Hunde im Zughundesport (Einzeltraining), bei Verhaltenskreativen Hunden (Einzel- und Gruppentraining) aktiv. Manchmal darf er als Leihhund auf diversen Zughunderennen, bei denen wir sind, tätig werden.