ein bisschen was von: Shiva

 

Wer ist Shiva?

Shiva ist eine Sibirian Husky Hündin. Sie ist am 15.12.2013 geboren, nicht kastriert und die Älteste im Rudel. Meistens wird sie "Shivi" oder "Shivchen" gerufen

 

Hat der Name eine Bedeutung?

Ja, Shiva ist ein Gott des Hinduismus und bedeutet sowohl "der Zerstörer", als auch "der Liebevolle" und Shiva kann beides.

 

Was mag Shiva/ was mag sie nicht?

Shiva liegt im Sommer gerne im Schatten oder drinnen im kühlen Haus. Sie mag aber es im Schnee zu Toben. Shiva ist nicht die motivierteste Läuferin, sie bevorzugt es an soviel Grashalmen wie möglich zu schnüffeln, sodass Wanderungen oftmals sehr lange dauern können.

Großen Spaß hat Shiva am Stand Up Paddeln, sie genießt es auf dem Board zu leigen und sich die Gegend anzuschauen. Durch das Stand up Paddeln hat sie ihre Scheu vor dem Wasser verloren und geht mittlerweile auch gerne schwimmen.

Trailen und in der kälteren Jahreszeit Zughundesport macht sie zwar auch, aber sie würde die Couch defintiv der Arbeit vorziehen.

Aktivitäten bei denen sie alleine etwas machen kann, genießt sie. Zum Beispiel Tricks lernen, Fuß laufen und Sitz, Platz und Bleib Übungen findet sie auch super gut (nur nicht dauerhaft).

Shiva sagt Besuchern gerne "Hallo", lässt sich streicheln und knuddeln, möchte dabei aber die alleinige Aufmerksamkeit haben.

Wild findet sie spannend, in übersichtlichne Gebieten kann sie aber auch mal kurzzeitig ohne Leine laufen.

Andere Hunde sie mag nur bedingt und wenn dann nur nach einer längeren Eingewöhnungszeit, und auch dann entscheidet die Sympathie.

 

Wie ist ihr Charakter?

Sie ist eine liebevolle, ruhige aber auch tollpatschige Hündin. Mit ihrer tollpatschigen Art schafft sie es regelmäßig, dass man ihr nicht lange bös sein kann. Im Rudel sorgt sie meist für Ordnung, oder Aufregung, zum Beispiel am Gartenzaun.

 

Worüber freut sie sich am Meisten?

Shiva freut sich am Meisten über Einzel- Qualitätszeit, Kuscheleinheiten und Futter.

 

Hat sie beim Hundetraining eine Aufgabe?

Ja, Shiva ist bei Zughunde-Einsteiger-Workshops und im Einzeltraining mit Verhaltenskreativen Hunden dabei